LFRZ Navigation

Development Frontend (w/m/d)

Das Land, Forst- und Wasserwirtschaftliche Rechenzentrum (LFRZ) leistet einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der E-Government Strategie im Zuge der Digitalisierungsoffensive der Österreichischen Bundesregierung und ist eine 100% Tochter der BRZ GmbH. Zu unseren Kompetenzbereichen zählen neben Consulting wichtiger Organe des öffentlichen Dienstes die Entwicklung von Individualsoftware im Bereich Web, die Umsetzung der Webpräsenz im Umfeld der Ministerien (CMS) , die Realisierung von spezialisierten Softwareentwicklungsprojekten für geografische Informationssysteme (GIS), die Bereitstellung des Produktes Standardportal welches einen wichtigen Baustein in der Nutzung von Anwendungen und Services im Portalverbund darstellt, sowie der professionelle Betrieb dieser Dienste und Anwendungen im eigenen Rechenzentrum.

 

Ihre Aufgaben:

  • Ihr Aufgabengebiet umfasst die Implementierung von Webprojekten und individuellen Modulen auf Basis Magnolia CMS
  • Gemeinsam mit dem Projektteam entwickeln Sie eine individuelle Softwarelösung im Bereich Content Management für unsere Kunden
  • Im Austausch mit dem Product Owner analysieren und schätzen Sie die Kundenanforderungen
  • Neben der Neuentwicklung gehören auch Wartung und Pflege von Software-Modulen sowie technischer Support zu Ihrem Aufgabengebiet

Sie bringen mit:

  • Sie haben eine fundierte technische IT-Ausbildung sowie mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Frontendentwicklung
  • Erfahrung in der Nutzung und Anwendung von Content Management Systemen, idealerweise Magnolia CMS
  • Sie besitzen ausgezeichnete Kenntnisse mit HTML5, CSS3 und JavaScript
  • Kenntnisse und Erfahrung mit
    • JavaScript MVC Frameworks (z.B. React, Vue oder Angular)
    • TypeScript, Node.js und npm
    • RESTful Services
    • SEO- und Performanceauditing
    • den Kriterien der Barrierefreiheit (WCAG 2.1)
  • Routinierter Umgang mit Tools wie GIT, Jenkins, npm, JIRA, Confluence
  • Kenntnisse agiler Entwicklungsmethoden, wie z.B. Scrum
  • Eigeninitiative, Verlässlichkeit, strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie gutes Kommunikationsvermögen setzen wir voraus

Je nach Ausbildungsgrad und facheinschlägiger Berufserfahrung gilt laut BRZ-Kollektivvertrag ein Jahresbruttogehalt ab 44.022,58 . Diese Gehaltsangabe bezieht sich auf eine Vollzeitanstellung im Ausmaß von 38,5 Wochenstunden, darüber hinaus geleistete Mehrleistung wird ausgeglichen. Bei mehrjähriger Berufserfahrung ist abhängig von den fachspezifischen Qualifikationen eine Überzahlung möglich.
In dieser Position können Sie ab sofort in Vollzeit starten.

 

Wir sind bestrebt den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen und leben Chancengleichheit.


Interessiert?
Bewerben Sie sich einfach über unser Online-Bewerbungsformular!

 

Ihre Ansprechperson für die ausgeschriebene Position ist Mag. Karina Lang (Telefon: 0043 6648340314)

Jetzt online bewerben